Sonntag, 02.03.2014

Um 6 Uhr früh wurden wir heute vom Air Asia Shuttlebus abgeholt, der uns zum Flughafen Phitsanulok brachte. Von dort ging es mit Umsteigen in Bangkok nach Krabi, von wo wir wiederum mit dem Air Asia Shuttlebus nach Koh Lanta gebracht wurden. Die Verbindungen klappten hervorragend, und sind den geringen Aufpreis meiner Ansicht nach durchaus wert.

Auf Koh Lanta hatten wir in Nik's Garden am Klong Nin Beach im Süden der Insel ein Zimmer für die nächsten 5 Nächte gebucht. Die touristische Nutzung nimmt auf Koh Lanta generell ab, je weiter man in den Süden kommt. Klong Nin bietet hier eine gute Mischung, die Verbauung ist noch recht locker, aber es gibt bereits eine gute Infrastruktur mit Restaurants, diversen Shops und Geldautomaten. Der Strand selbst ist hervorragend zum Schwimmen geeignet, selbst bei Ebbe kann man relativ gut ins Wasser.

Sehr positiv fanden wir übrigens, dass auf Koh Lanta für Hotels eine maximale Bauhöhe entsprechend der Höhe eines Baumes vor Ort gilt.





Klong Nin Beach am Abend bei Ebbe


Die touristisch genutzten Strände liegen alle an der Westküste, sodass wir jeden Abend einen schönen Sonnenuntergang bewundern konnten.




Nachdem wir uns von der doch relativ anstrengenden Reise erholt und danach etwas im kleinen Ort umgesehen hatten, erkundigten wir uns bei Daniel, dem schweizerischen Geschäftsführer von Nik's Garden, nach einem guten Fischrestaurant am Strand. Er empfahl uns das Beach Side - tagesfrisch gefangener Fisch und Meeresfrüchte, aber auf Wunsch auch Fleisch werden am Strand gegrillt. Außerdem gibt es natürlich auch die ganze Palette an Curries und anderen Thai Gerichten.

Wir saßen gemütlich mit den Füßen im Sand, und konnten dem Grillmeister bei der Zubereitung des selbst ausgesuchten Fisches zusehen. Das Essen war herrlich, und wir beschlossen gleich, an einem der nächsten Abende wieder zu kommen.






Easy livin'


Fisch im Banenblatt, gegrillter Tintenfisch und ein Maiskolben


Für die nächsten zwei Tage ließen wir uns von Daniel ein Motorrad organisieren, um die Insel zu erkunden.  =>


Einleitung   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   Links